Ortenaukreis

Frau stirbt nach Beziehungstat in Bad Peterstal – Täter ließ sich festnehmen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 24. April 2018 um 19:51 Uhr

Ortenaukreis

Bei einem Streit zwischen zwei Eheleuten in Bad Peterstal ist eine Frau am Dienstagnachmittag gestorben. Die Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln nun gegen den 48-jährigen Ehemann.

Der Streit zweier Eheleute hat am späten Dienstagnachmittag ein Todesopfer gefordert. Staatsanwaltschaft und Polizei haben Ermittlungen gegen einen 48 Jahre alten deutschen Staatsangehörigen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes eingeleitet. Dem Mann wird vorgeworfen, seine zwei Jahre jüngere Ehefrau im Streit getötet zu haben. Nachdem sich der mutmaßliche Täter kurz vor 17.30 Uhr telefonisch an die Polizei gewandt hatte, ließ er sich kurz darauf widerstandslos festnehmen. Er wird vermutlich an diesem Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

In den beiden zurückliegenden Jahren war es zu auffällig vielen tödlich endenden Beziehungstaten in der Region gekommen, darunter 2016 in Kehl und 2017 in Sasbach.