Hornberg

Mehrstöckiges Wohnhaus in Flammen – keine Verletzten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 22. September 2017 um 15:05 Uhr

Ortenaukreis

Aus bislang unbekannter Ursache brannte am Freitagvormittag ein Wohnhaus in der Frombachstraße in Hornberg. Die Höhe des Schadens dürfte sich im unteren sechsstelligen Bereich bewegen.

Einer der beiden Hausbewohner, ein 29-jähriger Mann, wandte sich hilfesuchend an seine Nachbarn, die daraufhin die Rettungskräfte alarmierten. Der zweite Bewohner befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Hornberg, Hausach und Gutach sowie die Wehrmänner einer Betriebsfeuerwehr waren für die Löscharbeiten im Bereich des Dachgeschosses eingesetzt. Ein Rettungswagen befand sich ebenfalls vor Ort.

Nach derzeitigen Erkenntnissen sind, laut Polizei keine Verletzten zu beklagen. Die Höhe des Sachschadens dürfte sich nach ersten Schätzungen im unteren sechsstelligen Bereich bewegen. Das mehrstöckige Gebäude ist momentan nicht bewohnbar.

Die Ermittlungen der Beamten des Polizeipostens Wolfach dauern an. Zur Ermittlung der Brandursache wurden Kriminaltechniker hinzugezogen.