Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

19. März 2017 17:40 Uhr

Kehl

Morgendliche Verfolgungsfahrt

Die Polizei musste am frühen Sonntagmorgen, kurz nach 5 Uhr, zu einer Schlägerei in einer Gaststätte ausrücken – und musste dann eine Verfolgungsfahrt antreten.

Auf dem Fußweg zu dem Lokal kam den Beamten beim Rathaus ein französisches Auto entgegen, das trotz Anhaltezeichen auf die Polizisten zufuhr, die sich mit einem Sprung zur Seite retten mussten. Das Auto rammte eine Parkbank und flüchtete in die Herderstraße. Ein Streifenwagen nahm die Verfolgung auf, die über Sundheim und Neumühl bis Willstätt führte. Dort endete die Fahrt. Der 21-jährige Fahrer aus Frankreich hatte mehr als zwei Promille Alkohol intus. Einen Führerschein besaß er nicht. Sein 27-jähriger Beifahrer wurde per Haftbefehl gesucht. Er ging direkt ins Gefängnis. Hinweise an die Kehler Polizei unter Tel. 07851/8930.

Werbung

Autor: bz