Ohlsbach

Zug erfasst Auto - Fahrerin überlebt, Hund tot

dpa, lsw

Von dpa & lsw

So, 18. März 2018 um 09:21 Uhr

Ortenaukreis

Ein Zug hat beim Bahnübergang in Ohlsbach ein Auto erfasst und über 50 Meter mitgeschleift. Die 51-jährige Fahrerin konnte fliehen – ihr Hund starb.

Die 51 Jahre alte Fahrerin konnte das Auto rechtzeitig vor dem Zusammenstoß kurz nach Mitternacht verlassen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Ein Hund, der sich noch im Wagen befand, wurde bei dem Unfall getötet. Die 51-Jährige hatte das Auto zuvor in das Schotterbett der Gleise gefahren. Bei ihr wurde nach Polizeiangaben ein Atemalkoholwert von 1,5 Promille festgestellt. Die Höhe des entstandenen Schadens sei noch unbekannt. In dem Zug befanden sich keine Fahrgäste.