MENSCHEN

epd

Von epd

Di, 11. September 2018

Panorama

Diskriminierung bei Sex

Jane Fonda (80), US-Schauspielerin, beklagt eine Diskriminierung älterer Menschen beim Thema Sexualität. "Der Jugendwahn ist so ausgeprägt, dass viele Leute geradezu einen Ekel empfinden zu scheinen bei der Vorstellung, ältere Menschen könnten noch sexuell aktiv sein", sagte Fonda den Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung. Trotz "Pornografie an jeder Ecke" sei in ihrer Heimat USA Sex allgemein noch immer ein Tabu, sagte sie. Die Schauspielerin sprach über ihren neuen Kinofilm "Book Club – Das Beste kommt noch". Darin befassen sich vier ältere Freundinnen, die in ihrem Buchklub den Erotikbestseller "50 Shades of Grey" diskutieren, mit ihrem eigenen Liebesleben.

Besuch bei Kim Jong-un

Gérard Depardieu (69), französischer Schauspieler, hat mit seinem Besuch der Militärparade zum 70-jährigen Bestehen Nordkoreas für Unverständnis gesorgt. Die französische Verteidigungsministerin Florence Parly sagte am Sonntagabend: "Ich sehe Depardieu lieber in ,Cyrano von Bergerac’ als bei den Militärparaden von Kim Jong-un." Das Kostümdrama "Cyrano von Bergerac" von 1990 ist einer von Depardieus erfolgreichsten Filmen. Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un wollte mit der Militärparade seine Macht demonstrieren. Nur wenige prominente ausländische Gäste nahmen daran teil.