Pfaffenweiler

Auto mit Luftgewehr beschossen – Jugendliche verdächtig

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 27. August 2018 um 12:35 Uhr

Pfaffenweiler

Ein 30-jähriger Autofahrer war am Sonntagabend auf der L 125 unterwegs, als sein Auto auf Höhe Pfaffenweilers mit einem Luftgewehr beschossen wurde.

Der Autofahrer meldete sich bei der Polizei, die daraufhin an seinem Fahrzeug entsprechende Beschädigungen an der Windschutzscheibe feststellten konnte. Im Verlauf der sofort eingeleiteten Fahndung, konnten zwei Jugendliche im Umfeld des Tatorts kontrolliert werden.

Unterhalb der Bank, auf der die beiden 17-Jährigen aus dem Landkreis Platz genommen hatten, konnten mehrere Gaskartuschen festgestellt werden. Auf einer weiteren Kartusche saß einer der beiden Jugendlichen selbst.

Der Polizeiposten Ehrenkirchen hat nun die Ermittlungen zur Aufklärung des Geschehens übernommen.