Erwachsenenbildung bietet vielfältiges Programm

Gabriel Kroher

Von Gabriel Kroher

Do, 09. August 2018

Pfaffenweiler

Kurse und Vorträge in Pfaffenweiler / Ausflüge führen Teilnehmer auf den elsässischen Jakobsweg und in die Provence.

PFAFFENWEILER. Die Kirchliche Erwachsenenbildung Pfaffenweiler hat ihr Programm 2018/2019 veröffentlicht. Schon seit 40 Jahren bietet das Bildungswerk Weiterbildung für Erwachsene an. Es möchte nach eigenem Selbstverständnis vor allem zur Persönlichkeitsentwicklung und Orientierung in einer komplexer werdenden Welt beitragen – und dies auch mit christlichen Inhalten kombinieren. Bis zum Mai nächsten Jahres erwartet Zuschauer, Zuhörer und Teilnehmer ein Angebot aus verschiedenen Ausflügen, Kursen und Vorträgen. Das Programm ist abwechslungsreich gestaltet und versammelt Angebote von Bibelkreis bis Yoga. Eine Auswahl.

Kurse: Wer vom ersten Tag an beim Bildungsprogramm dabei sein möchte, für den wird es ab September sportlich. Von Herbst an bietet Fredericke Eusterbock einen Yoga-Kurs für Einsteiger und Geübte an. Das Programm ist ausdrücklich für Männer und Frauen konzipiert und verspricht Spannung und Entspannung für den Körper. Die Kurse starten am 10., 11. und 14. September, sowohl Abend- als auch Vormittagstermine sind möglich. Danach sind jeweils zehn Doppelstunden sowohl im Columbasaal, als auch in der Schneckentalschule, geplant. Die Gebühr beträgt 60 Euro, um Anmeldung bei Benno Dierenbach wird gebeten: Tel. 07664/7753 oder per E-Mail: bw.dierenbach@gmx.de.

Wer sich lieber zu Musik bewegt, sollte sich an Astrid Schreiber halten. Sie bietet ab Mittwoch, 12. September, Tanzkurse für Paare mit tänzerischen Vorkenntnissen an. Von 19 bis 20.30 Uhr können diese alte Grundschritte auffrischen und neue Tänze lernen. Die Gebühr pro Paar kostet 80 Euro, ein Kurstermin dauert jeweils 90 Minuten und findet im Columbasaal statt.

Vorträge: Peter Hahne, ZDF-Moderator und Bestsellerautor, gibt sich am Sonntag, 14. Oktober, in Pfaffenweiler die Ehre. Der 65-Jährige, der früher unter anderem das Heute-Journal moderierte und mit "Schluss mit lustig" einen Bestseller schrieb, wird von 17 Uhr an in der Batzenberghalle sein neues Buch vorstellen, in dem er "Etikettenschwindel in vielen Bereichen unserer Gesellschaft" aufdecken möchte. Im Anschluss steht er für Fragen zur Verfügung.

Knapp einen Monat später, am Sonntag, 18. November, widmet sich Professor Eberhard Schockenhoff, Moraltheologe an der Universität Freiburg, um 18 Uhr im Columbasaal dem Komplex der "Fake-News". Er behandelt die Frage, ob es alternative Fakten tatsächlich gibt und welche Auswirkungen sie auf die Demokratie haben könnten. Eine Woche zuvor, am Sonntag, 4. November, können Besucher mit dem Theologen Thomas Broch ihren christlichen Glauben reflektieren. Beginn ist um 18 Uhr im Columbasaal.

Ausflüge: Das Ausflugsprogramm startet im neuen Jahr. Am Samstag, 4. Mai, veranstalten die Bildungswerke Pfaffenweiler und Ehrenkirchen gemeinsam eine Pilgerwanderung auf dem elsässischen Jakobsweg. Um 8 Uhr hält der Bus an den Haltestellen Schnecke und Stube in Pfaffenweiler und bringt seine Mitfahrer in den Wallfahrtsort Thann. Von dort beginnt eine fünfstündige Wanderung, von der auch Teilstrecken mit dem Bus gefahren werden können. Drei Tage später bricht eine Delegation zur fünftägigen Studienfahrt in die Camargue in der Provence auf. Der Preis für Fahrt, Hotelübernachtungen, Führungen und Reiseführerinnen beträgt 570 oder 690 Euro.

Für die Vorträge können Jahreskarten für zehn Euro erworben werden, Jugendliche und Familien zahlen weniger. Der Einzelpreis für Vorträge liegt bei drei Euro. Alle Veranstaltungen finden – wenn nicht ausdrücklich anders beschrieben – im Columbasaal statt.

Das komplette Programm gibt es unter http://www.kath-bom.de.