Tennisclub einig mit Gemeinde

Ralph Fautz

Von Ralph Fautz

Mo, 06. August 2018

Pfaffenweiler

Schneckenacker Pfaffenweiler.

PFAFFENWEILER (fau). Zwischen dem Tennisclub (TC) Pfaffenweiler und der Gemeinde wurde eine Einigung bezüglich des Baugebiets Schneckenacker gefunden. Wegen lärmschutzrechtlicher Belange verzichtet der TC darauf, den Eckplatz, der schräg gegenüber eines Bauplatzes liegt, an Sonn- und Feiertagen vor 9 Uhr zu bespielen. Ausnahmen gelten an maximal 18 Kalendertagen pro Jahr, sagte Bürgermeister Dieter Hahn in der jüngsten Ratssitzung. Er lobte die konstruktive Mitarbeit des Tennisclubs und seines Anwaltes. Für die Bebauung des Eckgrundstücks empfahl Lioba Fischer vom Planungsbüro Fischer, in der dem Tennisplatz zugewandten Gebäudeseite keine zu öffnenden Fenster einzuplanen. Dies betreffe nur einen kleinen Teil der Bebauung und sei vertretbar, da eine Ausrichtung des Frei- und Terrassenbereiches nach Süden zu empfehlen sei. Frank Eckerle (Freie Bürgerliste) regte an, die Vereinbarung zwischen dem TC und der Gemeinde im Grundbuch zu hinterlegen. Hahn lehnte dies mit der Begründung ab, da es sich dabei nicht um eine Belastung handle. Die Vereinbarung müsse dem Kaufvertrag beiliegen und bei weiterem Verkauf weitergegeben werden.