Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

12. September 2017 15:43 Uhr

In der Unterführung Neubronn-/Baumgartnerstraße

Fünf Jugendliche stürzen sich auf 14-Jährigen

Fünf gegen einen: Am Montagmittag schubsten und ohrfeigten mehrere Jugendliche einen 14-jährigen Schüler in der Unterführung Neubronn-/Baumgartnerstraße – am hellen Tag, gegen 13 Uhr. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Montag, 11. September, traf ein 14-jähriger Schüler gegen 13 bis 13.15 Uhr auf dem Heimweg von der Schule in der Fußgängerunterführung Neubronnstraße/ Franz-Josef-Baumgartner-Straße (Höhe der Ramie) auf fünf bislang unbekannte Jugendliche. Die Gruppe machte sich über ihn lustig, hinderte den Schüler am Weitergehen, schubste ihn gegen die Wand der Unterführung und ohrfeigte ihn mehrfach. Einer der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, etwa 17 Jahre alt, zirka 170 bis 180 Zentimeter groß, schmales Gesicht, Akne, dunkelbraunes-schwarzes Haar. Die Polizei setzt alles daran, diese Jugendlichen zu ermitteln und bittet etwaige Zeugen, die eine solche Jugendgruppe beobachtet haben oder kennen, um Meldung an das Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641/5820.

Werbung

Autor: bz