Ohne Führerschein, aber mit Drogen unterwegs

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 07. Dezember 2018

Kreis Waldshut

KLETTGAU (BZ). Ein kleiner Verkehrsunfall am Mittwoch hatte in Klettgau-Erzingen hatte nach Polizeiangaben weitaus größere Folgen für den Geschädigten als für den Schädiger. Der Verursacher, ein 30 Jahre alte Autofahrer, hatte gegen 8.40 Uhr beim Aussteigen unachtsam die Türe geöffnet. Ein auf der Hauptstraße fahrender BMW-Fahrer prallte gegen die offene Türe. Dabei wurde ein Schaden von rund 2500 Euro verursacht. Als die Polizei den Unfall aufnahm, stellte sich heraus, dass der 23 Jahre alte BMW-Fahrer keinen Führerschein hatte. Außerdem verrieten drogentypische Auffälligkeiten einen möglichen Drogenkonsum. Diesen räumte der BMW-Fahrer auch ein. Er musste mit zur Blutprobe. So kam der Unfallverursacher mit einem Verwarnungsgeld davon, sein geschädigter Unfallgegner dagegen muss sich wegen einer Straftat verantworten.