POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 12. Februar 2019

Kreis Emmendingen

A 5 BEI RIEGEL

Kleinlaster überladen

In den Morgenstunden des Montag kontrollierten Spezialisten der Verkehrspolizeidirektion Freiburg auf der Autobahn A 5 zwischen den Anschlussstellen Freiburg-Nord und Riegel Kleintransporter. Im dreistündigen Kontrollzeitraum wurden laut Polizei von 25 kontrollierten Kleinlastwagen fünf viel zu schwere Fahrzeuge festgestellt. Zwei Kleintransporter hatte das zulässige Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen um 14 und 17 Prozent überschritten. Die Fahrer mussten nur ein Verwarnungsgeld von 30 beziehungsweise 35 Euro bezahlen. Drei weitere Kleinlaster waren um 21, 40 und 57 Prozent überladen. Nach Gewinnberechnung wurden knapp 300, 450 und knapp 1000 Euro von den Transportunternehmern erhoben. Eine empfindliche Strafe droht einem irischen Fahrer, welcher keine Fahrerkarte gesteckt hatte und somit keinerlei Lenk- und Ruhezeiten aufzeichnete.