POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 15. Februar 2018

Ortenaukreis

ACHERN

Ohrfeige für junge Frau

Eine 20-jährige Frau hat am Dienstag an einem Weinstand am Rathausplatz einen Faustschlag und eine Ohrfeige abbekommen, als sie zwei rivalisierende Gruppen voneinander trennen wollte. Kurz vor 19 Uhr wandte sich eine Zeugin an die Polizei, als sich die Lage zuzuspitzen schien. Mehrere Streifenbesatzungen eilten herbei. Wie die Beamten feststellten, erlitt die junge Frau nicht nur eine Verletzung im Gesicht, auch ihre Brille ging zu Bruch.

ZELL A. H.

Faustschlag ins Gesicht

Ein heftiger Streit in einer Gaststätte war am Dienstag Folge erheblichen Alkoholkonsums der Beteiligten. Ein 45 Jahre alter Mann soll gegen 22.45 Uhr mit einer 49 Jahre alten Frau in Streit geraten sein und sie mit einem Nackengriff aus dem Lokal gezerrt haben. Als ein 37-jähriger Gast der Dame helfen wollte, hat dies der Mittvierziger mit einem Faustschlag in dessen Gesicht quittiert. Alkoholtests brachten bei dem Trio Werte zwischen einem und mehr als zwei Promille ans Tageslicht.

HAUSACH

Verdächtige Anrufe

Zwei Bürgerinnen haben der Polizei gemeldet, dass bei ihnen verdächtige Anrufe eingegangen seien. Eine angebliche Mitarbeiterin des Sekretariats der Polizei Wolfach habe auf zwei rumänische Einbrecher hingewiesen, welche im Wohngebiet unterwegs seien. Zudem habe sie sich über Wertgegenstände erkundigt, die zu Hause gelagert werden. Die Polizei rät, Fremden gegenüber niemals Auskünfte über die Vermögenswerte zu geben.