Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

20. Mai 2017

POLIZEINOTIZEN

BONNDORF-WELLENDINGEN

Zeitungsausträger überrascht Einbrecher

Ein Autohaus in Wellendingen war in den frühen Morgenstunden des Freitags Zielobjekt von Einbrechern. Diese drangen kurz vor 3 Uhr – nach Einwerfen einer Scheibe – in die Werkstatt ein und durchsuchten sie. Anschließend warfen die Täter ein weiteres Fenster mit einem Stein ein, durch das sie in die Büroräume einstiegen. Auch dort wurde nach Wertsachen gesucht und eine Registrierkasse mitgenommen, so die Informationen der Polizei. Ein heranfahrender Zeitungsausträger bemerkte die offen stehende Werkstatttüre und die aktive Alarmanlage und überraschte die Einbrecher. Während er die Polizei alarmierte, fuhr ein schwarzes Auto vom Werkstattgelände herunter und verschwand.
LAUCHRINGEN

Räuberischer Diebstahl in Regionalzug

Zu einer Aufsehen erregenden Straftat kam es am Donnerstagabend im Regionalzug zwischen Waldshut und Lauchringen. Wie die Polizei mitteilte, begab sich eine Gruppe junger Leute kurz vor der Haltestelle Lauchringen-West zum Ausstieg. Neben dem Ausstieg saß eine Frau, die neben sich ihre Tasche mit Einkäufen und ihrem Geldbeutel stehen hatte. Eine weibliche Person aus der Gruppe sprach die Frau an und zog plötzlich deren Geldbeutel aus der Tasche. Die Bestohlene schrie auf, versuchte an ihren Geldbeutel zu kommen und hielt die Diebin am T-Shirt fest. Diese riss sich allerdings los, schubste das Opfer zurück und flüchtete aus dem mittlerweile stehenden Zug. Das Opfer verfolgte die Gruppe und fand wenig später hinter einem Baum beim Friedhof ihren Geldbeutel wieder, allerdings um einige Scheine leichter. Im Geldbeutel fehlten 80 Schweizer Franken. Durch die Hilferufe der Bestohlenen wurden Passanten aufmerksam und verfolgte die Gruppe. Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei fahndete unverzüglich und entdeckte die Gruppe auf einem Schulhof. Bei der Gruppe hielt sich auch eine junge Frau auf, auf welche die Täterbeschreibung zutraf. Die 21-Jährige wollte sich der Kontrolle entziehen und wurde vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Werbung

Autor: ots