Brand im Pflegeheim geht glimpflich aus

Zigarette setzt Kissen in Brand

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 07. Dezember 2017 um 13:24 Uhr

Schopfheim

Ein in Brand geratenes Stuhlkissen löste am Mittwochabend einen Feuerwehreinsatz beim Kreispflegeheim aus.

SCHOPFHEIM/WIECHS (BZ). Glimpflich endete laut Mitteilung der Polizei ein Brand am Mittwochabend im Markus-Pflüger-Heim. Dort war es im vierten Obergeschoss zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die Freiwillige Feuerwehr Schopfheim, die mit 30 Mann im Einsatz war, evakuierte die Station, suchte nach der Ursache – und konnte rasch Entwarnung geben. So war im Raucherzimmer ein Stuhlkissen in Brand geraten, vermutlich – so die Polizei – durch eine brennende Zigarette. Der Brand wurde rasch gelöscht, verletzt wurde niemand. Die Bewohner konnten wieder in ihre Zimmer zurückkehren. "Sachschaden entstand lediglich am Stuhlkissen", so die Polizei.