Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 18.03.2016

PRESSESTIMMEN

Riskantes Spiel Der "Guardian" (London) meint zum US-Vorwahlkampf: "Für (John) Kasich ist es unglaublich spät in der Vorwahl-Saison, um eine glaubhafte Herausforderung für die Trump-Welle aufzubauen. Das heißt, dass die Partei sich ... Mehr

Donnerstag, 17.03.2016

PRESSESTIMMEN

Rückkehr möglich Der "Tages-Anzeiger" aus Zürich schreibt zum Abzug russischer Truppen aus Syrien: "Natürlich ist es für Syrien ein Fortschritt, wenn der russische Luftkampf auf Dauer eingestellt wird, der laut Menschenrechtlern Hunderte ... Mehr

Mittwoch, 16.03.2016

PRESSESTIMMEN

Ein hoher Preis Die Medien in Deutschland beschäftigten sich mit der Landtagswahl in drei Bundesländern. Der "Mannheimer Morgen": "Am meisten spricht für die Variante Grün-Schwarz. Dafür müsste die CDU einen hohen Preis zahlen, weil die ... Mehr

Dienstag, 15.03.2016

PRESSESTIMMEN

Merkel geschwächt Die internationalen Medien beschäftigten sich mit den Landtagswahlen in Deutschland. Die Turiner Tageszeitung "La Stampa": "Seit gestern Abend ist Europa kleiner und Angela Merkel schwächer. (...) Ihre Führungsrolle wird ... Mehr

Freitag, 11.03.2016

PRESSESTIMMEN

Was Merkel wollte Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zum Abriegeln der Flüchtlingsrouten: " Als die EU beschlossen hat, die Politik der offenen Grenzen aufzugeben, hat sie sich dafür entschieden, die Flüchtlinge irgendwo aufzuhalten und ... Mehr

Mittwoch, 09.03.2016

PRESSESTIMMEN

Kein Bezug zur Realität Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zum gemeinsamen Manöver der USA und Südkorea: "Wenn man sich nur intensiv genug einmauert, geht der Bezug zur Realität verloren. In dieser Lage befindet sich die nordkoreanische ... Mehr

Samstag, 05.03.2016

PRESSESTIMMEN

Ein Verlust Der "Kölner Stadt-Anzeiger" schreibt zu Volker Becks Rücktritt: "Mit seinem mutmaßlichen Vergehen hat Beck nicht nur seine Zukunft als Politiker zerstört (...) - vor allem verliert die Bundespolitik einen der engagiertesten, ... Mehr

Freitag, 04.03.2016

PRESSESTIMMEN

Vermeintlich stark Das "Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung" zu Donald Trump: "Auch der Zustand der Republikaner hat Trumps Aufstieg befördert. Sie steuern schon eine Weile weitgehend orientierungslos durch die politische Landschaft. ... Mehr

Donnerstag, 03.03.2016

PRESSESTIMMEN

Bringschuld der Länder Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" schreibt zum NPD-Verbotsverfahren: "Das Parteiverbot ist ein Instrument des Grundgesetzes - und das Bundesverfassungsgericht muss auf einen Verbotsantrag antworten. In der ... Mehr

Mittwoch, 02.03.2016

PRESSESTIMMEN

Noch ungehemmter Die "Rhein-Zeitung" (Koblenz) meint zum NPD-Verbotsverfahren: "Rechtsextremistisches Gedankengut lässt sich nicht verbieten, man kann die Anhänger und Wähler nur davon abbringen, indem man sie überzeugt, auf dem falschen Weg ... Mehr

Dienstag, 01.03.2016

PRESSESTIMMEN

Ein großer Tag Zum Nein der Schweizer zu einer Verschärfung des Ausländerrechts meint der "Tages-Anzeiger" (Zürich): "Natürlich hat sich nicht alles geändert. (...) Aber trotzdem wird dieser 28. Februar noch lange in Erinnerung bleiben. Der ... Mehr

Samstag, 27.02.2016

PRESSESTIMMEN

Europäischer Wortbruch Der "Münchner Merkur" meint zur Flüchtlingskrise: "Was die Balkanstaaten mit Österreich gerade ausgemauschelt haben, lässt dem europäischen Wortbruch - die EU-Staaten haben feierlich beschlossen, 160 000 Flüchtlinge ... Mehr

Freitag, 26.02.2016

PRESSESTIMMEN

Perfide Kettenreaktion Die "Saarbrücker Zeitung" zum selben Thema: "Österreich hat eine perfide Kettenreaktion in Gang gesetzt: Als die Alpenrepublik ihre Grenzen quasi dichtmachte, folgten die Balkanstaaten, weshalb nun Griechenland als ... Mehr

Donnerstag, 25.02.2016

PRESSESTIMMEN

An der Realität vorbei "Die Welt" schreibt zu Russlands Militäreinsatz in Syrien: "Frei nach Hegels Diktum, was wirklich sei, sei auch vernünftig, wächst im Westen die Neigung, Putins verheerenden Kriegseinsatz in Syrien schönzureden. Wenn ... Mehr

Dienstag, 23.02.2016

PRESSESTIMMEN

Flamme des Rassismus Die Ausschreitungen in Sachsen fand im Ausland unterschiedliches Echo. Die Wiener Zeitung "Der Standard": "Provoziert und beleidigt war die noch vor Eintreffen des Busses skandierende Menge schon vorher. Von der schieren ... Mehr

Samstag, 20.02.2016

PRESSESTIMMEN

Nützliche Dramaturgie? Die französische Regionalzeitung "Républicain Lorrain" aus Metz kommentiert die Brexit-Debatte: "Brüssel - nicht London - muss sich entwickeln, vorankommen, Fortschritte machen. Ob mit 28 oder 27 oder nur einem Kern ... Mehr

Freitag, 19.02.2016

PRESSESTIMMEN

Mehr Hungersnöte Die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" zur Dürre in Afrika: "El Niño, das unberechenbare pazifische Phänomen, das alle paar Jahre das Klima durcheinanderwirbelt, bringt die schlimmste Dürre seit 30 Jahren nach Äthiopien, ... Mehr

Donnerstag, 18.02.2016

PRESSESTIMMEN

Entsetzliches Verhängnis Die "Passauer Neue Presse" meint zum Zugunglück von Bad Aibling: "Wenn man sich die Umstände vor Augen führt, unter denen der Fahrdienstleiter seinen folgenschweren Fehler beging, kann man nicht umhin, auch mit ihm ... Mehr

Mittwoch, 17.02.2016

PRESSESTIMMEN

Nicht so irre Zum russischen Militäreinsatz in Syrien heißt es in der niederländischen Zeitung "de Volkskrant": "Die Piloten in den russischen Bombenflugzeugen verdrängen in Medien düstere Nachrichten zu den wirtschaftlichen Aussichten. ... Mehr

Dienstag, 16.02.2016

PRESSESTIMMEN

Konter in Syrien "La Stampa" (Turin) zu Russlands Verhalten in der Syrien-Krise: "Putin kommt den anderen zuvor. Er drängt Amerikaner und Europäer in die Defensive. Er leidet unter den Sanktionen, aber er setzt in Syrien zum Konter an. (...) ... Mehr

Samstag, 13.02.2016

PRESSESTIMMEN

Zeichen der Nervosität Der "General-Anzeiger" (Bonn) meint zum Kurssturz der Börse: "Dass spitzfindige Interpretationen der Aussagen von US-Notenbankchefin Janet Yellen die Aktienkurse weltweit dermaßen abstürzen ließen, ist zwar ein Beweis ... Mehr

Freitag, 12.02.2016

PRESSESTIMMEN

Einfache Lösungen Zu den Vorwahlen in den USA meint die spanische Zeitung "El País: "Die deutlichen Siege von Donald Trump bei den Republikanern und Bernie Sanders bei den Demokraten sind gute Beispiele für die Wirkung, die populistische ... Mehr

Donnerstag, 11.02.2016

PRESSESTIMMEN

Über die Stränge Die "Nürnberger Nachrichten" zur Absage des politischen Aschermittwochs in Bayern: "Die Absage ist gleichzeitig auch ein Eingeständnis, dass an diesen urbayerischen Polit-Veranstaltungen über die Stränge geschlagen wird. ... Mehr

Mittwoch, 10.02.2016

PRESSESTIMMEN

Kein Cent überwiesen Die "Neue Zürcher Zeitung" schreibt über Merkel/Türkei: "Ankara hat in den letzten Jahren immer wieder auf die Einrichtung einer Schutz- oder Flugverbotszone nördlich von Aleppo gedrängt. Dass es angesichts des Elends ... Mehr

Dienstag, 09.02.2016

PRESSESTIMMEN

Verschlafen Der "Mannheimer Morgen" zum Streit über das Asylpaket II: "Offensichtlich interessiert sich der Vizekanzler nicht besonders für das Kleingedruckte, aber eine Seite mit Text sollte er schon lesen können. Dann hätte Gabriel ... Mehr