Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

26. Juni 2012

Punkt um Punkt zum deutschen Titelgewinn

Nicole Le Lay überrascht ihre Gegnerinnen in Simmern.

  1. Noch ist sie ihrem Pokal an Größe überlegen: Nicole LeLay Foto: Privat

KARATE (BZ/cz). Von der 13. internationalen deutschen Meisterschaft der World Kickboxing/Karate Association (WKA) in Simmern im Hunsrück – mit mehr als 1100 Starts und Teams aus England, Irland, der Ukraine, dem Kosovo, aus Belgien, der Schweiz und Deutschland das größte Kampfsportturnier in Deutschland und das viertgrößte der Welt – kehrten die Karatekas des Vereins Fit&Fun Ehrenkirchen mit vier Titeln und weiteren guten Platzierungen zurück.

Dabei überraschte vor allem die 44-jährige Nicole Le Lay aus Ehrenkirchen-Kirchhofen. Mangels Gegnerinnen in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm der Veteranen Ü 35, startete die ehemalige Fußballerin in der offenen Klasse. Mit ihrer enormen Wendigkeit und Schnelligkeit hatten ihre hochgewachsenen und athletischeren Gegnerinnen große Mühe. Mit ihrer hundertfach einstudierten Spezialtechnik, dem überlaufenen Gyaku Tzuki, holte sie Punkt um Punkt, besiegte ihre Gegnerinnen souverän und wurde am Ende mit dem Titel belohnt.

In der Klasse Kids zeigte der zehnjährige Leon Habermalz aus Norsingen, dass er topfit ist. Souverän besiegte er seine fünf Gegner und holte es sich so den Meistertitel in der Gewichtsklasse bis 35 Kilogramm.

Werbung


Die achtjährige Neda Moussavi aus Bad Krozingen hatte in ihrer Gewichtsklasse bis 25 Kilo keine Gegnerin und kam so kampflos zu ihrem Meistertitel. Dass sie es aber kann, zeigte sie spontan in der nächsthöheren Gewichtsklasse bis 30 Kilo. Dort verlor sie nur gegen eine starke Gegnerin aus Hannover und holte sich so die Vizemeisterschaft.

Die zehnjährige Lena Disch aus Bollschweil hatte in der Gewichtsklasse bis 35 Kilo sehr starke Gegnerinnen, erreichte nach ihrerseits starken Leistungen aber das Finale. Dort hatte sie es mit der hessischen Landesmeisterin zu tun, die sie knapp, aber verdient, besiegte.

Weitere Platzierungen der Ehrenkirchener, Vizemeister: Sila Aybaz, Bollschweil (Kumite Kids bis 40 kg und 45 kg). Dritte Plätze: Melanie Wenzel, Bad Krozingen (Kumite Kids -30 kg), Leon Habermalz, Norsingen (Kumite Kids -30 kg). Vierte Plätze: Isabell Kern(Kumite Kids -35 kg), Marius Kern, beide Bollschweil (Kumite Kids -30 kg). Platz fünf: Anika Glisic, Offnadingen (Kumite Leistungsklasse Allkategorie).

Weitere Informationen unter: http://www.freizeitsport-ehrenkirchen.de

Autor: bz