AUCH DAS NOCH

epd

Von epd

Sa, 17. Juni 2017

Beruf & Karriere

Einladung an Kollegen Hund

Mit dem Aktionstag Kollege Hund lädt der Deutsche Tierschutzbund am 29. Juni wieder Arbeitnehmer ein, ihren Hund mit zur Arbeit zu bringen. Der jährlich stattfindende Schnuppertag soll für mehr Akzeptanz von Hunden am Arbeitsplatz werben, wie die Organisation mitteilte. Wichtig seien das Einverständnis von Chefs und Kollegen sowie das Wohlbefinden des Tiers im Büro. "Im besten Fall wird der tierische Kollege auf Zeit dann sogar zum dauerhaften Kollegen, der zudem eine Bereicherung für das ganze Team des Unternehmens sein kann", erklärte der Tierschutzbund.

Am besten eigne sich die Arbeit in einem Büro mit wenig Publikumsverkehr für die Mitnahme eines Hundes, hieß es. Dann könne das Tier auch zur Ruhe kommen. Der Hund sollte Rückzugsmöglichkeiten und einen Platz mit Decke, Napf und Spielzeug haben. Damit er nicht nur ruhig auf seinem Platz liegen müsse, sollten die Pausen voll und ganz ihm gewidmet werden.

Die Aktion Kollege Hund findet zum mittlerweile zehnten Mal statt, etwa 1000 Unternehmen haben sich bisher pro Jahr daran beteiligt.