Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 03.10.2017

Physik-Nobelpreis geht an drei Gravitations-Forscher aus den USA - Astrophysiker entdeckten Gravitationswellen

Stockholm

Physik-Nobelpreis geht an drei Gravitations-Forscher aus den USA - Astrophysiker entdeckten Gravitationswellen

Der diesjährige Physik-Nobelpreis geht an drei US-Wissenschaftler für ihre Forschung zu Gravitationswellen. Einer von ihnen, Rainer Weiss, ist deutschstämmig. Er teilt sich den Preis mit Barry Barish und Kip Thorne. Mehr

Montag, 02.10.2017

Medizinnobelpreis geht an drei US-Amerikaner für Forschung zur biologischen Uhr

Stockholm

Medizinnobelpreis geht an drei US-Amerikaner für Forschung zur biologischen Uhr

Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an die drei US-Amerikaner Jeffrey Hall, Michael Rosbash und Michael Young für Arbeiten zur Funktion und Kontrolle der Inneren Uhr. Mehr

Samstag, 30.09.2017

Röntgenlaser in Hamburg ist in Betrieb gegangen

Forschung

Röntgenlaser in Hamburg ist in Betrieb gegangen

Megablitze für Nanoteile: Der rund 1,4 Milliarden Euro teure Europäische Röntgenlaser in Hamburg ist in Betrieb gegangen. In der unterirdischen Anlage sind die Forscher mit dem Rad unterwegs. Mehr


Kommentar

Rennen um Exzellenzuniversität wird zur Zitterpartie

In Rankings schneidet die Uni Freiburg zwar gut ab, aber die Exzellenzstrategie folgt eigenen Regeln. In Freiburg darf man auf die Millionenförderung hoffen, sich aber nicht in Sicherheit wiegen. Mehr


Wettlauf mit Silizium

Neuer Solarrekord bei ISE. Mehr

Freitag, 29.09.2017

SpaceX-Chef konkretisiert Pläne für Mars-Besiedlung

Raumfahrt

SpaceX-Chef konkretisiert Pläne für Mars-Besiedlung

Elon Musk denkt groß. In sieben Jahren sollen Menschen zum Mars fliegen, ganze Siedlungen entstehen. Sind das Träumereien, ein PR-Gag oder doch der geniale Plan eines Visionärs? Mehr


Millionenförderung: Uni Freiburg in der engeren Wahl der Exzellenzstrategie

Forschungsgelder

Millionenförderung: Uni Freiburg in der engeren Wahl der Exzellenzstrategie

Die Universität Freiburg hat es bei der neuen Exzellenzstrategie von Bund und Ländern in die engere Wahl geschafft. Zwei Freiburger Forschungsprojekte dürfen sich Hoffnungen auf Millionenförderung machen. Mehr

Samstag, 23.09.2017

Erschossene Wölfe, vergiftete Hunde – Forensiker sind gefragt

Tiermedizin

Erschossene Wölfe, vergiftete Hunde – Forensiker sind gefragt

Die forensische Tierpathologie boomt. Manche Herrchen zahlen bis zu 800 Euro, um herauszufinden, an was ihr Hund gestorben ist. Heikel wird es, wenn es um sexuellen Missbrauch geht. Mehr


Mikrosystem soll Vogelblut messen

Projekt an der Uni Freiburg. Mehr

Donnerstag, 21.09.2017

Die Schöpflin-Stiftung in Lörrach: Seit 15 Jahren eine Institution

Jubiläum

Die Schöpflin-Stiftung in Lörrach: Seit 15 Jahren eine Institution

Neue Impulse, Ideen, kreative Ansätze: Das alles vereint und verkörpert die Schöpflin-Stiftung in Lörrach. Am 24. September feiert sie ihr 15-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür. Mehr

Mittwoch, 20.09.2017

Überblick: Was steht im neuen Landeshochschulgesetz?

Stuttgart

Überblick: Was steht im neuen Landeshochschulgesetz?

Die Hochschulen in Baden-Württemberg bekommen eine neue Arbeitsgrundlage. Das Landeskabinett stimmte am Dienstag dem Entwurf des Hochschulrechtweiterentwicklungsgesetzes (HRWeitG) zu. Mehr

Samstag, 16.09.2017

Imker ziehen mit Bienen in die Stadt – wegen Insektiziden

Landflucht

Imker ziehen mit Bienen in die Stadt – wegen Insektiziden

Weil die Agrarwirtschaft ihren Bienen stark zusetzt, ziehen manche Imker mit dem Stock in urbane Zonen um. Schuld daran sind Monokulturen, Unkrautvernichtungsmittel und Insektizide. Mehr


Auf der Sonne brodelt es

Starke Eruptionen gemessen. Mehr

Samstag, 09.09.2017

Grundschüler sollen erst ab Klasse drei Französisch lernen

Pädagogisch fragwürdig

Grundschüler sollen erst ab Klasse drei Französisch lernen

Susanne Eisenmann, Kultusministerin (CDU) in Baden-Württemberg, will den Fremdsprachenunterricht in der Grundschule deutlich zurückfahren. Dies wird vielerorts bedauert. Mehr


Vorsicht, ansteckend

Forschung übers Gähnen. Mehr

Samstag, 02.09.2017

Suche nach den Gründen fürs Insektensterben

Entomologie

Suche nach den Gründen fürs Insektensterben

Mitteleuropa erlebt ein beispielloses Massen- und Artensterben der Insekten. Scharenweise sind Hummeln, Libellen, Schmetterlinge, Falter, Mücken und Käfer verschwunden. Mehr


Das menschliche Gehirn als Höchstleistungsrechner

Interview

Das menschliche Gehirn als Höchstleistungsrechner

David Eagleman gilt als amerikanischer Rockstar der Neurowissenschaftler. Wir haben uns mit ihm unterhalten – über das menschliche Gehirn als Höchstleistungsrechner. Mehr


"Für mich eine Offenbarung"

"Für mich eine Offenbarung"

BZ-INTERVIEW mit Michael Berger, Freiburger Karl-Marx-Experte, über die erstaunliche Karriere eines trockenen Buches /. Mehr


Kurz gemeldet

Neuer Forschungsrekord — Uralte Trigonometrie? Mehr


ZUR PERSON: Michael berger

45 Jahre lang - bis 2015 - hat der studierte Theologe und Historiker an der Freiburger Universität "Kapital"-Kurse gegeben. Der heute 80-Jährige war Akademischer Rat am Historischen Seminar. Im Verlag Wilhelm Fink sind seine Einführung "Karl ... Mehr


Neonikotinoide

So heißt eine Gruppe hochwirksamer Insektizide. Sie stören die Weiterleitung von Nervenreizen und wirken auf Insekten weit stärker als auf die Nerven von Wirbeltieren. Am Oberrhein sind sie unrühmlich bekannt seit April 2008, als es zu einem ... Mehr

Samstag, 26.08.2017

Geologe über die Lehren aus der Hebung von Staufen

BZ-Interview

Geologe über die Lehren aus der Hebung von Staufen

Die Bodenhebungen in Staufen war eine Herausforderung für das Landesamt für Geologie. Jörg-Detlef Eckhardt, Amtschef der Freiburger Behörde, über die Aufgabe, die weitere Zerstörung zu stoppen. Mehr


Das Denken besser verstehen

Entschlüsselung der Hirnsignale. Mehr


Gefährlicher Anhydrit

Anhydrit: Der Name kommt als dem Altgriechischen und heißt "ohne Wasser". Dabei kommt das Mineral, das zu den Sedimentgesteinen zählt, ursprünglich aus dem Wasser: Es ist durch die Verdunstung von sehr warmem Meerwasser entstanden. Man findet es ... Mehr

Samstag, 19.08.2017

Operationen mit Robotern sind immer noch umstritten

Joystick-OP

Operationen mit Robotern sind immer noch umstritten

Roboter in der Medizin sind keine Seltenheit mehr. Auch Chirurgen nutzen die Technik schon länger, obwohl sie nicht unumstritten ist. Durchsetzen wird sie sich wohl trotzdem. Mehr