Eigene Mediathek-App für KiKa-Nutzer

dpa

Von dpa

Di, 21. August 2018

Computer & Medien

Mit einer eigenen Mediathek-App will sich der Kinderkanal von ARD und ZDF (KiKA) besser auf das veränderte Sehverhalten seines Zielpublikums einstellen. MDR-Intendantin Karola Wille sagte in Erfurt, Kinder entdeckten zunehmend mobile Endgeräte für sich oder nutzten Fernsehgeräte mit Internetverbindung. Der "KiKA-Player" ist seit Montag über Smart-TV anwählbar. Im Herbst soll er auch in bekannten App-Stores für Smartphones und Tablets verfügbar sein.