Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

Facebook-Apps

Facebook stellt App Center vor

Apple hat den App Store, Google hat Google Play – und Facebook hat bald das App Center. Dort soll es nicht nur kostenlose Apps geben.

  1. Facebook stellt App Center vor (c) Facebook Foto: IDG

Facebook will seine Apps künftig unter einer Adresse sammeln – dem App Center. Schon in den kommenden Wochen soll es für die User bereitstehen, steht im Entwickler-Blog von Facebook. Dort ist außerdem zu lesen, dass auch Android- und iOS-User Zugriff auf das App Center haben sollen. Aufgeführt können dort alle Facebook-Apps werden, die den Richtlinien des sozialen Netzwerks entsprechen. Für das App Center gibt es bereits viele Kategorien wie Bücher, Business, Entertainment, Games, Music und News.

Jede App soll eine Beschreibungsseite bekommen, die bei der Entscheidung hilft: Installieren oder nicht installieren? Helfen sollen auch User-Bewertungen. Entwicklern stehe ein Tool zur Verfügung, das die Bewertungen ihrer Apps misst und in Diagramm-Form grafisch aufschlüsselt. Schlecht bewertete Apps sollen aus dem Center fliegen. Facebook erwartet durch das App Center einen Schub für inhaltlich gute Apps, die jedoch bislang wenig Aufmerksamkeit bekommen haben.

Wer das App Center auf seinem Smartphone oder Tablet nutzt, bekommt nur Apps angezeigt, die von seinem Gerät unterstützt werden. Braucht die App eine Installation, soll das App Center auf den App Store oder Google Play verweisen. Diese externe App benötige aber einen Facebook-Login, um im App Center gelistet zu werden.

Werbung

Im App Center sollen auch kostenpflichtige Facebook-Apps angeboten werden. Das Facebook-Blog spricht von einer „flat fee“, also einer niedrigen Gebühr.

Verwenden Sie Facebook-Apps? Wird sich das ändern mit dem App Center? Und: Sind Sie bereit Geld für Facebook-Apps auszugeben? Verraten Sie uns Ihren Standpunkt im Kommentarfeld unter dem Artikel oder direkt auf unserer Facebook-Seite!

© IDG / In Zusammenarbeit mit pcwelt.de

Autor: Benjamin Schischka