Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

09. Oktober 2017 09:41 Uhr

Finanztipps

So können Rentner Steuern sparen

Höhere Renten sind in der Regel ein Grund zur Freude. Doch es gibt einen Beigeschmack: Viele Rentner können durch die Rentenerhöhung steuerpflichtig werden. Wie Senioren Steuern sparen können:

  1. Rentner können bei der Steuererklärung zahlreiche Kosten steuerlich geltend machen. Foto:  Fotolia.com/GordonGrand

Die jüngste Anhebung im Juli hat den Kreis der Senioren, die eine Steuererklärung einreichen müssen, um 120 000 Personen erweitert, berichtet die Zeitschrift Finanztest (Heft 10/2017) unter Berufung auf das Finanzministerium. Aber: Trotz der Pflicht, eine Steuererklärung abgeben zu müssen, werden nicht in jedem Fall Steuern fällig.

Rentner können zahlreiche Kosten steuerlich geltend machen, erklärt die Stiftung. Dazu zählen Beiträge für Kranken- und Pflegeversicherung oder Ausgaben für die Gesundheit. Auch Sonderausgaben wie Kirchensteuern oder Spenden senken das zu versteuernde Einkommen. Daher sollten Betroffene entsprechende Belege sammeln.

Tipps der Stiftung Warentest: Rente und Steuern

Werbung

Autor: dpa