TIPP IN KÜRZE

dpa

Von dpa

Sa, 11. August 2018

Wirtschaft

EMISSIONSZERTIFIKATE

Vorsicht geboten

Wer den eigenen Kohlendioxid-Verbrauch nach einer Flugreise ausgleichen möchte, kann das über eine Zahlung an ein Klimaschutzprojekt tun. Die Idee: Das durch den Flug ausgestoßene CO2 wird an anderer Stelle eingespart. Hierfür kauft der Reisende Emissionszertifikate. Achten sollte man bei der Auswahl eines Projekts darauf, dass es ohne die Zertifikatserlöse nicht hätte durchgeführt werden können, erläutert das Umweltbundesamt in seinem neuen Ratgeber "Freiwillige CO2-Kompen- sation durch Klimaschutzprojekte". Beispiele sind Projekte zur Aufforstung von Wäldern oder für die Regeneration von Mooren. Hier wird CO2 gebunden. Seriöse Anbieter erkenne man daran, dass sie nicht nur an Kompensationen ein Interesse zeigen, sondern ihren Kunden auch raten, Emissionen zu vermeiden.