Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 23. Januar 2019

Gesundheit & Ernährung

Alzheimer-Bluttest — Zebrabemalung schützt

FRÜHE DIAGNOSE

Alzheimer-Bluttest

Ein Bluttest hat in einer Langzeitstudie Hirnschäden bei Alzheimerpatienten bereits sechs Jahre vor dem Auftreten erster Symptome angezeigt. Eine entsprechende Studie Tübinger Forscher wurde in Nature Medicine veröffentlicht, wie das Ärzteblatt berichtet. Würde der Test seriell durchgeführt, könnte die Diagnose sogar bereits 16 Jahre vor auftreten der Symptome gestellt werden, heißt es weiter. Eine frühere Diagnose könnte nach Ansicht vieler Mediziner die Chancen auf eine Behandlung erhöhen, da dann noch nicht weite Teile des Gehirns zerstört sind. Noch fehlt es aber auch an wirksamen Medikamenten.

STUDIE ZU BREMSEN

Zebrabemalung schützt

Eine hell-dunkel gestreifte Haut schützt Zebras vor Bremsen wie der Tsetsefliege – einer neuen Studie zufolge kann sie auch Menschen vor Bremsen schützen. Viele indigene Völker in Afrika, Australien und Papua-Neuguinea sind bekannt dafür, ihre Körper mit hellen Streifen zu bemalen. Eine Studie ungarischer und schwedischer Forscher zeigt, dass diese Bemalung den positiven Nebeneffekt hat, für bestimmte Insekten unattraktiv zu machen.