Geringe Temperatur

dpa

Von dpa

Sa, 19. Januar 2019

Haus & Garten

Die Heizung nimmt dem Motor beim Kaltstart Wärme.

Ist es morgens kalt, machen viele Autofahrer nach dem Schlüsseldreh schnell die Heizung an. "Das jedoch verlängert den Zeitraum, bis der Motor auf Betriebstemperatur ist", erklärt die Expertenorganisation Dekra. Denn bei eingeschalteter Heizung gibt der Wärmetauscher im Kühlsystem die Wärme des Kühlmittels über ein Gebläse in das Autoinnere ab. Dadurch senkt sich die Temperatur des Kühlmittels ab. Es benötigt also mehr Zeit, um sich zu erwärmen. Aus technischer Sicht wäre es laut Dekra sinnvoll, die ersten Kilometer auf die Heizung zu verzichten. Denn damit ein Verbrennungsmotor gut und verschleißarm läuft, sollte er nach dem Anlassen möglichst schnell seine Betriebstemperatur erreichen.