Je nach Verbrauch

dpa

Von dpa

Sa, 20. Januar 2018

Haus & Garten

Wie die Abrechnung der Heizkosten erfolgen muss.

Viele Mehrfamilienhäuser werden von einer Zentralheizung versorgt. Die anfallenden Heizkosten müssen mindestens zu 50 Prozent verbrauchsabhängig auf die Mieter- oder Eigentümerhaushalte verteilt werden. Darauf verweist der Deutsche Mieterbund. Dazu müssen alle Räume der Wohnung mit Erfassungssystemen ausgestattet sein.

Auch per Mietvertrag kann nichts anderes bestimmt werden. Die Verteilung der Heizkosten ausschließlich nach Wohnfläche ist unzulässig. Gleiches gilt für die Vereinbarung einer Warmmiete, bei der die Heizkosten in der Miete enthalten sind, oder für eine Heizkostenpauschale, über die nicht abgerechnet wird. Ausnahmen gibt es nur in Passivhäusern, in denen so gut wie keine Heizenergie benötigt wird.