UMFRAGE

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 28. Juli 2018

Haus & Garten

Viele Generationen unter einem Dach

51 Prozent der Deutschen würden im Ruhestand gern in einem Mehrgenerationenhaus leben. Das hat eine repräsentative Studer BHW Bausparkasse mit 1000 Befragten herausgefunden. 39 Prozent der Befragten können sich gut vorstellen, mit Gleichgesinnten eine Alters-WG zu gründen. Auffällig ist, wie viele Frauen über Wohnmodelle der Zukunft nachdenken: 44 Prozent der weiblichen Befragten gegenüber 34 Prozent der männlichen können sich das Leben in einer gemeinschaftlichen Senioren-WG gut vorstellen. Mit dem Bild vom Seniorenpaar, das auf sich allein gestellt den Alltag meistert und später ins Altersheim zieht, wollen sich also viele Deutsche nicht anfreunden.