Die richtige Auswahl treffen

KNA

Von KNA

Mo, 10. September 2018

Liebe & Familie

Neuer "Flimmo"-Ratgeber zum Schuljahresbeginn.

Der neue "Flimmo"-Ratgeber beleuchtet zum Start des Schul- und Kindergartenjahres, wie sich Kinder mit Medien informieren und was Eltern bei der Auswahl passender Angebote beachten sollten. Darüber hinaus gebe es Tipps, wie Kinder bei der Informationssuche unterstützt werden können, heißt es in der Ankündigung. Auch wird thematisiert, worauf beim Umgang mit Fake News zu achten sei und warum Nachrichten für Erwachsene nicht für Kinder geeignet seien.

Ob Mathe-Nachhilfe auf Youtube, Internet-Recherche für das nächste Referat oder Kindernachrichten im klassischen Fernsehen – Mädchen und Jungen hätten heute mehr denn je Zugang zu unterschiedlichen Quellen, heißt es in der Mitteilung. Im Kinderfernsehen, aber auch im Internet gebe es eine Vielzahl an Programmen und Formaten, die auf unterhaltsame Weise Wissen für Kinder aufbereiteten. Doch es sei nicht immer leicht, die richtige Auswahl zu treffen. "Flimmo" wolle Eltern dabei helfen, den Spagat zu schaffen, Kinder am Informationskosmos teilhaben zu lassen, ohne sie zu überfordern. "Flimmo" ist kostenlos und werbefrei als Broschüre, im Internet und als App erhältlich. Es handelt sich um ein Projekt des Vereins Programmberatung für Eltern. Mitglieder sind 13 Landesmedienanstalten und das Internationale Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen. Produziert wird das Angebot vom Münchner Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.