GRABSCHMUCK

dpa

Von dpa

Do, 09. August 2018

Liebe & Familie

Sprache der Blumen

Blumen werden oft genutzt, um Gefühle auszudrücken – auch am Grab beim Abschiednehmen von einem lieben Menschen. Das Blumenbüro und der Fachverband Deutscher Floristen in Essen nennen Symbolblumen:
• Die Lilie steht für

Vergänglichkeit.
• Die Hortensie drückt Dankbarkeit aus, aber steht auch für Grazie und Schönheit.
• Die Ringelblume gilt als

Sinnbild für Erlösung.
• Für das Paradies stehen

Kirsche, Mandel und Myrte.
• Die Iris soll den Bund Gottes mit den Menschen festigen.
• Die Erinnerung kann durch Stiefmütterchen, Lavendel und Immergrün ausgedrückt werden.
• Die Rose symbolisiert Liebe. Für Liebe über den Tod hinaus stehen aber auch Chrysantheme und Myrte, für bedingungslose Liebe die Freesie.
• Die Nelke steht für

Leidenschaft und reine Liebe.
• Treue symbolisieren das Vergissmeinnicht und der Efeu.