Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 20.10.2014

Ein Aussteiger aus der Sekte Zwölf Stämme erzählt

BZ-Interview

Ein Aussteiger aus der Sekte Zwölf Stämme erzählt

Wenn es mal nicht so gut läuft, denkt Robert Pleyer: Das muss die Strafe Gottes sein. Nach 20 Jahren hat Pleyer 2011 die Sekte Zwölf Stämme verlassen – mit seinen vier Kindern, ohne seine damalige Frau Shalomah. Mehr


Bücherlust, Bücherfrust

Moment mal!

Bücherlust, Bücherfrust

Von Katharina Meyer. Mehr

Montag, 13.10.2014

Presseball 2014: Was sind die Do’s und Dont’s?

BZ-Interview

Presseball 2014: Was sind die Do’s und Dont’s?

Bälle sind eine eigene Welt, in der eine althergebrachte Etikette gilt. Was gibt es dabei zu beachten und wo kommen die Regeln eigentlich her? Ein Benimmexpertin klärt auf. Mehr


Lego Technic: Spielzeug für kleine und große Männer

Lego Technic: Spielzeug für kleine und große Männer

Viele frisch gebackene Väter können es gar nicht erwarten, bis ihr Kind endlich groß genug ist, um mit ihm Lego zu spielen. Dabei spitzen die Väter natürlich vor allem auf die großen Lego Technic Spielsets, bei denen ihre tatkräftige ... Mehr



HINTERGRUND

Auf manchen Einladungen steht eine Kleiderordnung, doch welcher Begriff bedeutet was? Eine Liste von Elisabeth Bonneau. Mehr


ZUR PERSON: ELISABETH BONNEAU (64)

Die Kommunikationstrainerin gibt bundesweit, in Luxemburg und in der Schweiz Etikette-Seminare. Sie hat 350 Fernsehsendungen bestritten und 35 Bücher veröffentlicht - etwa "Der große GU-Knigge" oder "300 Fragen zum guten Benehmen". Seit Jahren ... Mehr

Mittwoch, 08.10.2014

Warum wir Steine auf Gräber stellen

BZ-Interview

Warum wir Steine auf Gräber stellen

Ein Grabstein kann mehr sein als nur ein Namensstein, sagt der Gundelfinger Steinmetz und Obermeister der Innung, Wolfgang Jakob. Was er damit genau meint, erzählt er im Interview. Mehr

Montag, 06.10.2014

Wie es sich in einer WG lebt – BZ-Mitarbeiter erinnern sich

Anekdoten

Wie es sich in einer WG lebt – BZ-Mitarbeiter erinnern sich

Jetzt, zu Beginn des Wintersemesters, sind angehende Akademiker froh, wenn sie wenigstens ein WG-Zimmer ergattern. Von ihrer Zeit mit Bewohnern, die ungern spülen, aber gerne telefonieren, erzählen BZ-Mitarbeiter. Mehr

Montag, 29.09.2014

Wenn Kinder ihre Eltern verlassen

Für ältere Menschen ist der Kontaktabbruch oft kaum auszuhalten, für ihre Nachkommen ist er überlebenswichtig. Mehr


Senioren wirken heute jünger

Senioren wirken heute jünger

Laut einer Umfrage kommt farbenfrohere Mode gut an . Mehr



ZUM NACHLESEN

Lilly Klein: Wegwerfeltern. Eine wahre Geschichte. Books on Demand, 2. Auflage 2009, 127 Seiten, 9,50 Euro. Claudia Haarmann : Kontaktabbruch, erscheint Ende des Jahres im Orlando-Verlag. Kontakt http://www.verlassene-eltern.de ... Mehr

Montag, 22.09.2014

Was ist an Selfies so toll?

Interview

Was ist an Selfies so toll?

Sie fotografieren sich im Urlaub, beim Feierabendbier mit Freunden oder mit dem Lieblingsbuch vor der Nase: Selfies sind ein Renner. Doch was macht sie Selbstporträts per Handykamera eigentlich so populär? Ein Interview. Mehr


Was tun, wenn ein Kind nicht in den Kindergarten will?

Familie

Was tun, wenn ein Kind nicht in den Kindergarten will?

An manchen Tagen wird der Gang in den Kindergarten zum Drama: Sohn oder Tochter wollen partout nicht dorthin. Mehr


Menschen und Maschinen

Moment mal!

Menschen und Maschinen

Von Peter Disch. Mehr

Montag, 15.09.2014

"Mein Papa kommt": Ein Stück Alltag ermöglichen

Gastfamilien gesucht

"Mein Papa kommt": Ein Stück Alltag ermöglichen

Die Initiative "Mein Papa kommt" sucht Gastfamilien für getrennt lebende Elternteile, die am Wochenende ihre Kinder besuchen. Mehr


Kochbuchautorin Regula Wolf: „Mit viel Treue zur eigenen Idee“

Interview

Kochbuchautorin Regula Wolf: „Mit viel Treue zur eigenen Idee“

BZ-INTERVIEW mit der Kochbuchautorin und Fotografin Regula Wolf über ihr neues Buch "Weiberwirtschaften Baden-Württemberg". Mehr


Nicht negativ über Figur reden

Studie: Fettleibigkeits-Risiko steigt bei Frauen. Mehr



HINTERGRUND

"Mein Papa kommt" Das bundesweite Besuchsprogramm wurde von der evangelischen Religionspädagogin Annette Habert in München initiiert und 2012 zusammen mit dem Soziologen Jobst Münderlein in das Sozialunternehmen Flechtwerk 2+1 überführt. Das ... Mehr

Montag, 08.09.2014

Polyamorie – Liebesbeziehungen mit mehreren: Klappt das?

BZ-Interview

Polyamorie – Liebesbeziehungen mit mehreren: Klappt das?

Christopher Gottwald führt mehrere Liebesbeziehungen gleichzeitig – ohne untreu zu sein. Das ist das Konzept polyamorer Partnerschaften. Darüber spricht er in Freiburg – und vorher mit der BZ. Mehr


Danke der Nachfrage!

Moment mal!

Danke der Nachfrage!

Von Katharina Meyer. Mehr


Christopher Gottwald

Der 43-Jährige ist Medienbeauftragter des Polyamoren Netzwerks e. V. In Freiburg wird er am 28. September, 19 Uhr, im E-Werk, Eschholzstraße 77, den Vortrag "Polyamorie - wenn die Liebe fließt" halten. Die Veranstaltung findet im Anschluss an den ... Mehr

Montag, 01.09.2014

Betreutes Wohnen in Familien: Wenn endlich das Leben beginnt

Gemeinschaft

Betreutes Wohnen in Familien: Wenn endlich das Leben beginnt

Alternative zum Dauer-Aufenthalt in der Klinik oder in einem Heim: Familien nehmen psychisch Kranke bei sich auf und helfen ihnen bei ihrem Weg in die Normalität. Mehr