Erklär's mir: Worauf muss ich beim Schwimmen achten?

msr

Von msr

Mi, 07. Juni 2017

Erklär's mir

Wenn es draußen heiß ist, gibt es kaum etwas Erfrischenderes, als eine Runde im Wasser zu schwimmen. Im Nu kühlt sich der Körper dadurch ab, und wir fühlen uns schlagartig besser. Aber Vorsicht! Der fröhliche Spaß kann auch ganz schnell gefährlich werden. Denn im Wasser lauern allerhand Gefahren, und die können im schlimmsten Fall sogar tödlich enden. Jedes Jahr sterben auf diese Weise viele Menschen, im vergangenen Jahr waren es 537 in ganz Deutschland. Deshalb ist es sehr wichtig, dass ihr beim Schwimmen auf ein paar Sachen achtet:

» Ihr solltet nur dort schwimmen, wo ihr auch noch stehen könnt. Sobald ihr den Kontakt mit dem Untergrund verliert, solltet ihr schnell umdrehen.

Bitte schwimmt nur, wenn Erwachsene in der Nähe sind. Das können eure Eltern sein, der Bademeister oder andere Badegäste. Die können euch im Notfall aus dem Wasser ziehen.

» Besonders aufpassen müsst ihr, wenn ihr in Flüssen, Seen oder dem Meer schwimmen geht. Dort gibt es gefährliche Strömungen und manchmal sogar gefährliche Tiere wie Quallen oder Seeigel.

Ihr müsst unbedingt gut schwimmen
lernen. Dadurch werdet ihr sicherer, geratet nicht schnell in Panik – und habt auch mehr Spaß.