Erklär’s mir

Was ist eigentlich Snowboardcross?

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Mo, 11. Februar 2019 um 10:01 Uhr

Erklär's mir

"Snow", ist Englisch und heißt Schnee. "Board" heißt Brett. "Cross" heißt querfeldein. Ein Snowboardcrosser ist ein Mensch, der auf einem Schneebrett querfeldein fährt, also nicht nur auf einer glatten Piste.

Ein Crosser rast durch Steilwandkurven, er gleitet über Wellen hinweg. Manchmal springt er auch von einer Schanze und fliegt dann viele Meter weit durch die Luft. Es ist sehr spannend, das anzuschauen. Am Wochenende waren die besten Snowboardcrosser der Welt am Feldberg im Schwarzwald. Die Feldberger hatten ihnen eine spektakuläre Strecke gebaut. Jeweils zu viert gingen die Crosser in ihre Rennen, und die beiden schnellsten kamen in die nächste Runde. Sie rasten bis zu 70 Kilometer pro Stunde schnell. Wer es bis ins Finale schaffte, durfte um die Medaillen fahren, also um Gold, Silber und Bronze.