Erklär’s mir

Was ist eine Prachtstraße?

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

Fr, 03. August 2018 um 09:21 Uhr

Erklär's mir

Richtig große Städte wie Berlin, Paris oder New York haben in ihrem Zentrum gerne mal eine richtig breite Straße mit teuren Läden. Diese Straßen nennt man auch Prachtstraßen.

Jede Stadt hat eine Hauptstraße. Sie liegt mehr oder weniger in der Mitte des Ortes. Meistens sind Läden an dieser Straße, weil hier die Bewohner und Besucher der Stadt entlang laufen. Je größer die Stadt ist, desto größer ist auch ihre Hauptstraße. Und ganz große Städte haben dann auch ganz große Hauptstraßen. In Paris heißt diese Straße Avenue des Champs-Élysées, meist werden aber die ersten zwei Worte weggelassen. In Berlin ist es die Straße Unter den Linden, in New York die Fifth Avenue. Viele Menschen aus aller Welt kommen extra, um auf diesen Straßen einkaufen zu gehen. Es gibt dort besonders tolle (und teure) Läden, weshalb man diese Straßen Prachtstraßen nennt. Oft werden sie aber auch benutzt, um große Feste zu feiern.