Zisch-Schreibwettbewerb Herbst 2018

Der geheimnisvolle Tag

Mi, 07. November 2018 um 16:17 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Jona Lewa, Klasse 4c, Hans-Thoma-Schule, Weil-Haltingen

An einem wunderschönen Wintertag waren die zwei Kinder Rico und Nele draußen unterwegs. Sie wollten im Park einen Schneemann bauen. Dabei hatten sie riesigen Spaß. Die drei Kugeln für Kopf, Brust und Bauch waren gerade fertig. Auf einmal kam ein Blitz aus den Wolken. Der Blitz traf den Schneemann. Nele und Rico erschraken heftig. Als der Rauch verschwand, trauten die beiden ihren Augen kaum. Was geschah? Der Schneemann bewegte sich auf einmal!

Bevor die Kinder glauben konnten, was da passierte, war der Schneemann bereits vom Fleck weg verschwunden. Sie verfolgten gleich seine Spuren. Nele meinte zu Rico: "Welch Geheimnis! Lass uns recherchieren, wo er hin will, und was er überhaupt vorhat." "Hinter diesem Haus", sagte Rico, "ist aber der Bahnhof mit den vielen Gleisen. Dort ist es gefährlich und immer sehr laut!"

Genau als Rico diesen Satz sagte, war Nele schon ums Haus verschwunden. Sie erblickte drei Jungs, die dicht an den Gleisen spielten. "AUWEIA !!!! Schnell weg!", schrie sie auf. Da entdeckte Rico auf einmal den Schneemann, der wie Superman zu den Jungs flog und sie mit Mega-Superkräften von den Gleisen wegpustete. Gerade noch einmal Glück gehabt, denn ein riesiger Zug kam mit Karacho angedonnert.

Rico und Nele hielten den Atem an. "Sie sind gerettet, hurra!", jubelten beide Kinder.