Zisch-Schreibwettbewerb Herbst 2018

Die komischste Woche der Welt

Di, 11. Dezember 2018 um 15:15 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Oscar Zobel, Klasse 4, FT-Sportgrundschule, Freiburg

Es war einmal ein schöner Winter. Als ich von meiner Mutter geweckt wurde, schrie sie: "Mattie, du kommst zu spät zur Schule!" Ich sagte: "Ja, ich komme ja schon." Ich ging in die Küche und aß mein Brot. Danach spazierte ich zur Schule. Als ich ankam, sagte meine Lehrerin Frau Müller: "Mattie, du bist schon das dritte Mal in der Woche zu spät!" Ich sagte: "Ich weiß." Und setzte mich auf meinen Platz.

Als wir Pause hatten, baute ich mit meinen Freunden einen Schneemann. Danach wurde ich abgeholt. Als wir zuhause waren, hatte ich das Gefühl, dass jemand uns verfolgte. Ich dachte, dass es wahrscheinlich nur ein Vogel war. Als wir im Haus waren, schlich ich in mein Geheimversteck. Als ich wieder raus kam, fragte meine Mutter, wo ich denn gerade war und ich sagte: "Draußen." "Okay", sagte sie und ging in die Küche.

Einen Augenblick später flog ich aus dem Fenster mit meinen Superkräften. Als ich wieder zurückflog, recherchierte ich, was eine Amsel sei. Als ich es wusste, kehrte ich in die Küche zurück. Und sagte meiner Mutter, was eine Amsel sei. Am nächsten Tag wurde ich wieder von meiner Mutter geweckt. Dieses Mal schrie sie: "Mattie, es gibt Frühstück!" Ich sagte: "Ich komme ja schon!" Als wir fertig waren, legte ich mich wieder ins Bett.