Achtung! Aufnahme läuft!

Klasse 4, Grundschule Mundingen

Von Klasse 4, Grundschule Mundingen (Emmendingen)

Sa, 12. Mai 2018

Zisch-Texte

Von der Idee zur CD: Zisch-Reporter aus Mundingen entwickeln ein eigenes Hörspiel und lesen es im Tonstudio ein.

Habt ihr schon einmal eine eigene Geschichte auf CD aufgenommen? Wir Kinder von der Grundschule Mundingen haben in diesem Schuljahr an einer eigenen CD gearbeitet. Es war ein weiter Weg, von dem wir berichten wollen.

Alles begann in der Frederickwoche. Benjamin Riesterer und Lena Lapschansky aus dem Studio Tonpony haben uns von ihrer CD "Kirchstraße Nummer 8" einige Teile vorgelesen. In den nächsten Tagen haben alle Klassen viele verschiedene Tiergeschichten geschrieben. Am Ende wählte jede Klasse die beste Tiergeschichte aus.

Unsere Klasse suchte sich eine Geschichte von einer Ameise aus, die wir dann stückweise in Gruppen bearbeitet und verbessert haben. Aber wir hatten Pech. Unsere Ameisengeschichte wurde leider viel zu lang. Also mussten wir sie von 14 Minuten auf acht Minuten kürzen.

Benjamin Riesterer und Lena Lapschansky von Tonpony kamen noch einmal zu uns. Alle zusammen haben wir eine Testaufnahme über einen Zoobesuch aufgenommen. Es war ein aufregendes Gefühl, eine kurze, selbstgemachte Geschichte, bei der wir auch Geräusche gemacht haben, zu hören. Als Nächstes mussten wir überlegen, wo wir in unsere Ameisengeschichte Geräusche einbauen können. Wir bekamen Aufnahmegeräte und haben die verschiedenen Geräusche produziert und aufgenommen, die später im Tonstudio in die Geschichte eingefügt werden sollten.

Danach wurden die Sprecherrollen verteilt und jeder musste seine Rolle immer und immer wieder üben.

Am 26. April war es dann endlich so weit. Wir fuhren zu Tonpony nach Emmendingen und haben die Geschichte: "Ein ameisenstarkes Abenteuer" im Tonstudio eingelesen. Das war spannend und aufregend. Wenn man sich beim Lesen verhaspelt hat, konnte man es wegschneiden und zum Glück noch einmal richtig lesen.

Demnächst werden wir noch einmal zu Tonpony fahren, um unseren Schulsong aufzunehmen. Unsere Musiklehrerin Susan Leser hat ihn zusammen mit Tine Obert und der Klasse 4 gedichtet. Vertont wurde er von Tonpony. Wir haben auch schon Bilder zu den Geschichten gemalt. Diese werden für das Booklet gebraucht, das unsere CD umhüllen wird.

Benjamin Riesterer hat uns erzählt, dass es ungefähr noch ein paar Wochen dauert, bis er die Geschichten bearbeitet hat und die CD endgültig fertig sein wird. Wir freuen uns schon darauf, unsere eigene CD zu sehen und vor allem zu hören.