Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

21. Juni 2012

Erklär's mir: Was tun Botschaften?

Deutschland hat in 152 Ländern Büros, die man Botschaften nennt. Die Menschen, die dort arbeiten, beobachten, was in diesen Ländern passiert. Ihre Informationen geben sie an Politiker weiter. Wenn also die Kanzlerin in eines dieser Länder reist, kann sie sich informieren, welche Politiker dort regieren oder was die Probleme sind. Die Botschaften helfen auch deutschen Firmen, die in einem der Länder eine Fabrik bauen wollen. Sie geben ihnen Informationen, wie sie eine Erlaubnis organisieren. Wenn Deutsche im Ausland Probleme haben, weil ihnen etwa das Geld gestohlen wurde, können sie sich an die Botschaft wenden. Die hilft ihnen, nach Deutschland zurückzukehren. Eine internationale Regel besagt, dass die Botschaftsangehörigen nicht von der Polizei des Gastlandes verhaftet werden können. Die Polizei darf auch nicht Menschen, die in eine Botschaft flüchten, abholen.

Werbung

Autor: ar