RATSNOTIZEN

Sylvia Sredniawa

Von Sylvia Sredniawa

Fr, 10. August 2018

Waldkirch

WALDKIRCH

Fair-Trade-Town

Oberbürgermeister Roman Götzmann teilte mit, dass Waldkirch die Genehmigung erhalten hat, sich "Fair-Trade-Town" zu nennen. Die offizielle Übergabe des Zertifikats erfolge beim kommenden "Wirtschaftsdialog" im September. Fair-Trade-Towns fördern den fairen Handel, bei dem die Erzeuger ausländischer Produkte halbwegs gerecht bezahlt werden. Um den Titel zu erhalten, muss die Stadtverwaltung nachweisen, dass mindestens in fünf Geschäften, drei Gastronomiebetrieben, Schulen, Kirche, Vereinen und der Öffentlichkeitsarbeit fairer Handel gefördert wird. Außerdem müssen Fair-Trade-Produkte in öffentlichen Einrichtungen Verwendung finden.