RATSNOTIZEN

Nikola Vogt

Von Nikola Vogt

Do, 29. Oktober 2015

Bad Krozingen

BAD KROZINGEN

Stadtsanierung

Die bauliche Entwicklung in Bad Krozingens Stadtmitte zwischen Joseph-Vomstein-Straße und Grabenstraße war erneut Thema im Gemeinderat. Zuletzt war die Kommunale Stadterneuerung GmbH beauftragt worden, die Entwicklung der Stadtmitte mit einer Mehrfachbeauftragung durchzuführen. Dafür wurde jetzt der beratende Ausschuss "Architekten-Investorenwettbewerb Basler Straße" gebildet. Mit dabei sind zwei Ratsmitglieder aus jeder Fraktion, zwei Vertreter der Bürgerwerkstatt, zwei Fachjuroren, Rüdiger Kunst von der Kommunalen Stadterneuerung GmbH sowie Vertreter der Verwaltung.

Teurer Turbokreisel

In Sachen Turbokreisel am Knotenpunkt zwischen B 3 und K 4982 Kirchhofener Straße in Bad Krozingen tut sich etwas. Nachdem das Regierungspräsidium am heutigen Donnerstag die Bauarbeiten zweier neuer Kreisel am sogenannten Nordanschluss zwischen alter und neuer B 3 gestartet hat, teilte es jetzt der Stadt mit, was ein weiterer Kreisverkehr weiter südlich an der Kirchhofener Straße die Gemeinde kosten würde: 43 000 Euro. Da der Anschluss auch das städtische Straßennetz betrifft, sei eine finanzielle Beteiligung Bad Krozingens unumgänglich, heißt es. Über die Beteiligung am Kreiselbau und die Bereitstellung finanzieller Mittel, will der Gemeinderat in einer der kommenden Sitzungen entscheiden.