Ermittlungen

Raubüberfall auf zwei Taxifahrer in Zähringen

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Mo, 11. Februar 2019 um 17:52 Uhr

Freiburg

Gleich zwei Taxifahrer sind am vergangenen Wochenende im Stadtteil Zähringen von einem Unbekannten überfallen worden. Der Täter erbeutete jeweils rund 200 Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Das erste Raubdelikt ereignete sich am Samstagmorgen gegen 4 Uhr an der Ecke Offenburger Straße/ Welckerstraße. Nach Angaben der Polizei entriss der Täter dabei den Geldbeutel der 61-jährigen Taxifahrerin mit rund 220 Euro Bargeld. Bei dem Vorfall an der Fahrertür verletzte sich die Frau leicht am Auge.

Genaue Angaben zu dem Mann und zum Tathergang, wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen. Das teilte Polizeisprecherin Jacqueline Gyßler auf BZ-Nachfrage mit.

Fahrgäste als mögliche Zeugen

Ob derselbe Täter am Samstag gegen 17 Uhr, ebenfalls an der Offenburger Straße in Zähringen, zudem einen 59 Jahre alten Taxifahrer bedrohte, der ihm daraufhin circa 200 Euro gab, werde derzeit ermittelt.
Zeugen, darunter auch vorherige Fahrgäste, die zu der Zeit in der Nähe der Tatorte etwas beobachtet haben, sollen sich bei der Kriminalpolizei Freiburg Tel. 0761-882-5777 melden.