Duo Misteriosa Vida

REGIO-CD: Barock & Tango aus dem Breisgau

Johannes Adam

Von Johannes Adam

Fr, 01. Juni 2018

Klassik

Geografisch und musikhistorisch ist die Distanz zwischen Bach und dem Argentinier Astor Piazzolla riesig; musikalisch aber kommen sich beide Komponisten erstaunlich nahe. Das Freiburger Duo Misteriosa Vida – das sind Sarah Marie Immer (Violine) und Matthias Kläger (Gitarre) – zeigt es auf seiner CD. Sehr schön entwickelt die aus Janus-Ensemble und Freiburger Bachorchester bekannte Geigerin eine schlanke, rationale Ausdruckskunst in den barocken Kostproben von Telemann, Bach und Loeillet. Aus Piazzollas Musik sprechen Wärme, Gefühl, Temperament – und mitunter ("Llueve sobre Broadway") Melancholie. Stets hat der Spagat zwischen Bachs Sonatenästhetik und der Tangowelt Südamerikas seinen ganz eigenen Reiz. Wie überhaupt die Attraktivität dieser Scheibe insbesondere aus dem Stilmix resultiert. Bei den barocken Continuo-Aufgaben und der außereuropäischen Glut ist der Klarheit bietende exzellente Gitarrist ein allzeit adäquat präsenter Instrumentalpartner.

Duo Misteriosa Vida: Barock & Tango. Sarah Marie Immer (Violine), Matthias Kläger (Gitarre). Konzert: 3. Juni, 16 Uhr, Junghof, Freiburg-Kappel, Großtalstr. 101.