Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

09. November 2017 14:41 Uhr

Verkehrsunfall

Pkw-Fahrer kollidieren bei Überholmanöver bei Reute

Ein 27-jähriger sowie ein 67-jähriger Pkw-Fahrer hatten bei einem Unfall auf der K 5130 zwischen Reute und Bottingen viel Glück, dass sie mit leichten Verletzungen davonkamen.

  1. Die Polizei musste am Mittwochabend wegen eines Verkehrsunfalls zwischen Reute und Bottingen ausrücken (Symbolbild). Foto: dpa

Viel Glück hatten ein 27-jähriger Renault-Twingo-Fahrer und ein 67-jähriger VW-Golf-Fahrer bei einem Unfall, der sich am Mittwoch, 8. November, gegen 19.10 Uhr, auf der K 5130 zwischen Reute und Bottingen ereignete. Der Twingo-Fahrer überholte in Richtung Bottingen fahrend einen vor ihm fahrenden Lkw und übersah offenbar den entgegenkommenden Golf. Trotz sofortigem Ausweichmanöver des Lkw-Fahrers und des entgegenkommenden Fahrzeugs kollidierten die Pkw. Der Twingo wurde vor den Lkw geschleudert und von diesem 20 Meter vor sich hergeschoben. Beide Pkw wurden komplett beschädigt. Die zwei Pkw-Fahrer wurden nach bisherigem Stand nur leicht verletzt – angesichts des Unfallhergangs und einem Sachschaden von knapp 15 000 Euro keine Selbstverständlichkeit. Die Kreisstraße zwischen Reute und Bottingen musste während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Mehr zum Thema:

Werbung

Autor: BZ