Reute erzielt ein gutes Ergebnis

Benedikt Sommer

Von Benedikt Sommer

Mo, 30. Juli 2018

Reute

Hohe Haushaltsreste.

REUTE (bso). Positive Zahlen legte Rechnungsamtsleiterin Marion Metzger für das Jahr 2017 vor. Der Haushalt umfasst 8 184 098,93 Euro, davon 6 680 076 Euro für laufende Kosten. Obwohl davon ausgegangen wurde, dass dem Investitionsetat Geld entnommen werden müsste, wurden ihm 869 121 Euro zugeführt. Es bestehen Ausgabenreste von gut 2,1 Millionen Euro und Einnahmereste von gut 1,3 Millionen Euro. "Wir kommen zwar nicht an das sehr gute Ergebnis des Ausnahmejahres 2016 heran", meinte Bürgermeister Michael Schlegel, "können aber dennoch sehr zufrieden sein, auch angesichts der Großprojekte." Die Schulden der Gemeinde sanken von 326 670 auf 198 341 Euro, pro Kopf betragen sie 68 Euro. Der Eigenbetrieb Wasserversorgung verbuchte bei einer Bilanzsumme von knapp 450000 Euro einen Gewinn von 13 235 Euro, mit dem der Verlustvortrag weietr getilgt wird. Der Wasserverbrauch in der Gemeinde stieg um knapp 7000 auf 136 139 Kubikmeter.