An Ideen mangelt es nicht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 05. Januar 2012

Rheinfelden

Förderverein Kiga St. Elisabeth.

MINSELN (BZ). Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins Kindergarten St. Elisabeth Minseln zog die Vorsitzende Corina Layher eine positive Bilanz der Aktivitäten und blickt optimistisch in die Zukunft, wie der Förderverein gestern mitteilte. An Ideen mangelt es nicht und auch finanziell hat der Verein gut gewirtschaftet. Die Mitgliederzahl habe sich leicht erhöht.

Die Kinder fühlen sich im Außengelände, das zum Erlebnisbereich umgestaltet wurde, sehr wohl. Nun stehen Projekte an, für die finanzielle Mittel benötigt werden. Aus diesem Grund möchte man die Aktivitäten des vergangenen Jahres aufgreifen und erweitern, um eine finanziell stabile Grundlage zu erhalten.

Bei der Versammlung im Kindergarten standen Wahlen an. Hartmut Kurz wurde als zweiter Vorsitzender bestätigt. Aus zeitlichen Gründen stellte sich Claudia Cynorra nicht mehr als Kassiererin zur Verfügung, was sehr bedauert wurde. Umso erfreulicher, dass sich als Nachfolgerin Helga Bleichert-Maier zur Verfügung stellte, die bereits als Beisitzerin dem Vorstand angehörte. Mit Nicole Döbele wurde eine neue Beisitzerin gewonnen. Als Kassenprüferinnen wurden Silke Riess und Mirjam Winkler gewählt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.