Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

20. April 2017 10:58 Uhr

Rheinfelden

Ball rollt auf die Straße – drei Leichtverletzte

Eine Situation, vor der Eltern oft Angst haben, ist am Mittwoch in Rheinfelden passiert: Ein Ball rollt auf die Straße, ein Kind läuft hinterher und in einen Motorroller.

Das spontane Verhalten eines Kindes führte am Mittwochabend zu einem Unfall mit drei Verletzten. Der neunjährige Junge spielte kurz nach 19.30 Uhr im Hof eines Wohnhauses in der Kurze Straße zusammen mit anderen Kindern Ball, so die Polizei in einer Mitteilung. Als dieser auf die Straße rollte, rannte der Neunjährige hinterher und achtete nicht auf den Verkehr. In der Folge kollidierte er mit einem Motorroller, auf dem zwei Jugendliche saßen. Die Jugendlichen stürzten auf die Fahrbahn und zogen sich leichtere Verletzungen zu. Das Kind erlitt ebenfalls leichtere Verletzungen.

Werbung

Autor: BZ