Neujahrsempfang

Erwartungen an die Stadtentwicklung in Rheinfelden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 14. Januar 2018 um 14:58 Uhr

Rheinfelden

Die Fortsetzung des Aufschwungs war zentrales Thema des Neujahrsempfangs des Rheinfelder Gewerbevereins in der Sparkasse.

Was haben der geplante Steg über den Rhein und die lokale Wirtschaft miteinander zu tun? Ziemlich viel, meint Gustav Fischer beim Rheinfelder Neujahrsempfang als Fürsprecher des Projekts. Der Vorsitzende des Gewerbevereins, der zugleich engagierter Kommunalpolitiker ist, rechnete den Teilnehmern des Empfangs vor, welche Rolle der Tagestourismus für die Stadt spielt. Dafür zog er Umsätze von 49 Millionen im Jahr heran, die Gastgewerbe, Einzelhandel und Dienstleistungen machen. Die Fortsetzung des Aufschwungs bildete somit zentrales Thema an diesem Abend.

Starke Teilnehmerzahl

Dass ein erfolgreiches Jahr hinter Einzelhandel und Gewerbe liegt, aber auch große Erwartungen in die städtebauliche Entwicklung bestehen, dafür sprach bei dieser 13. Begegnung von lokaler Wirtschaft und Kommunalpolitik die starke Teilnehmerzahl, die das Obergeschoss des Sparkassenbaus am Friedrichplatz füllte. Am Ende waren Häppchenplatten ebenso geleert wie Gläser.