Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

30. November 2015

"Hilfe zum Helfen" hat viele Unterstützer

Beim Tombola-Losverkauf engagieren sich Kommunalpolitiker und Abgeordnete am BZ-Stand.

  1. Im gemeinsamen Hilfseinsatz: Bürgermeisterin Diana Stöcker und CDU-Bundestagsabgeordneter Armin Schuster Foto: Ingrid Böhm-Jacob

RHEINFELDEN (ibö). Lebhaft ging es zu beim Tombola-Losverkauf von "Hilfe zum Helfen", mit dem die Badische Zeitung bedürftige Menschen vor Ort und im Landkreis, aber auch Projekte caritativer Organisationen unterstützt. Vor dem Stand am Weihnachtsmarkt nahmen Lokalpolitiker, die sich in den Dienst der guten Sache stellten, ein Bad in der Menge, Berührungsängste gab es nicht. Geld und Lose wechselten hin und her, und jede Begegnung bot Gelegenheit zum Gespräch.

Warm angezogen hat sich gleich zum Auftakt Landrätin Marion Dammann, die am Samstag einen strammen Terminkalender zu absolvieren hatte. Für Bürgermeisterin Diana Stöcker war es der erste "Hilfe zum Helfen"-Einsatz in Rheinfelden. Er machte ihr Freude, weil sich nette Gespräche zwischen Passanten und der Loskäuferin ergaben. CDU-Bundestagsabgeordneter Armin Schuster freute sich ebenfalls, für den guten Zweck Basiskontakte in Rheinfelden pflegen zu dürfen. Mit von der Verkaufspartie waren am Samstag auch die Gemeinderäte Hannelore Nuß, Eveline Kein, Rita Rübsam, Sabine Hartmann-Müller und Paul Renz, sowie VHS-Leiterin Gaby Dolabdjian. Am Sonntag engagierten sich die Gemeinderäte Karin Paulsen-Zenke, Karin Reichert-Moser, Eckhardt Hanser, Feuerwehrstadtkommandant Dietmar Müller, SPD-Landtagsabgeordneter Hidir Gürakar, Cornelia Rösner, Leiterin des Amts für Familie, Jugend und Soziales, und zum Abschluss Oberbürgermeister Klaus Eberhardt.

Werbung


Zahlreiche Betriebe und Dienstleister haben für die Tombola Sachspenden und Wertgutscheine gestiftet, so dass viele Loskäufer sich über einen kleinen oder auch großen Gewinn aus der großen Loseimer freute und den meisten Geben ohnehin wichtiger erschien als Nehmen.

Mehr Fotos von "Hilfe zum Helfen": mehr.bz/weihnachtsfreude15

Autor: ibö