Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

17. Dezember 2016

Ministerium gibt für A 98 den Sichtvermerk

RHEINFELDEN (BZ). Eine neue Nachrichtenlage zur Planung der A 98 im Abschnitt fünf Karsau bis Schwörstadt stellt Bundestagsabgeordneter Armin Schuster (CDU) her. Er teilt am Freitag mit, dass das Bundesministerium für Verkehr den erwarteten Gesehenvermerk erteilt habe und an das Verkehrsministerium in Stuttgart geschickt habe. Der Gesehenvermerk bildet die formal notwendige Voraussetzung, um das Planfeststellungsverfahren einzuleiten. Aus Schuster Sicht eröffnen sich mit der Offenlage die Möglichkeiten, um über Detailfragen und weitergehende Wünsche in der Region diskutieren zu können.

Werbung

Autor: bz