L143

Rheinfelden: Schwerverletzte bei Auffahrunfall

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 20. September 2018 um 15:02 Uhr

Rheinfelden

Zwei Schwerverletzte und hoher Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Mittwoch gegen 15.30 Uhr auf der L 143/Einmündung B 316.

Laut Polizei fuhr ein 32-Jähriger mit seinem Beifahrer in einem Toyota von Nollingen kommenden in Richtung B 316 und hielt an der Einmündung an. Hinter dem Toyota fuhr ein 54 Jahre alter Mann mit seinem Opel Vectra und schaute angeblich kurz vor der Einmündung nach links. Hierbei achtete er jedoch nicht auf den an der Einmündung stehenden Toyota und fuhr auf diesen auf. Beim Aufprall wurde der Toyota in die rechte Leitplanke geschoben und die zwei Insassen erlitten dabei schwere Verletzungen. Nach der Erstversorgung durch das DRK wurden sie ins Krankenhaus verbracht. Der Opel Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 8000 Euro, so die Polizei abschließend.