Spaß für die ganze Familie beim Sparkassen-Spielfest

Martin Eckert

Von Martin Eckert

Mo, 09. Juli 2018

Rheinfelden

Etwa 3500 Besucher nutzen das Programm im Europastadion.

RHEINFELDEN. Ein riesiges Spektakel war das 27. Sparkassen Spielfest im Europastadion. Bei perfektem Sommerwetter lockte das größte Familienfest im Landkreis Lörrach auch dieses Jahr wieder rund 3500 Familien an, um gemeinsam den Tag zu genießen und Spaß zu haben.

Geboten wurden 20 Spielstände, an denen sich die Kinder mit ihren Eltern austoben konnten. "Es ist uns auch wichtig, immer wieder etwas Neues anzubieten und unser Spielfest attraktiv zu halten", sagte Klaus Romeike vom Turnverein. Die Veranstalter hatten sich wieder einiges überlegt. Sackhüpfen, Bogenschießen, Ballwerfen oder Wasserspiele gehörten zum Programm. Gerade letztere waren bei dem heißen Wetter eine willkommene Abkühlung und die Kinder hatten ihre Freude daran.

Der MSV Klosterweiher hatte sogar ein großes Wasserbecken aufgebaut, in dem ferngesteuerte Modellboote gesteuert werden konnten. Bei manch einem Elternteil war die Begeisterung an dieser Station schon fast größer als beim Nachwuchs. Ganz ausgefallen war jedoch sicherlich die Station, an der nasse Wäsche aufgehängt werden musste. "Unser Ziel ist es auch, dass die ganze Familie ihren Spaß hat und die Eltern den Tag gemeinsam mit den Kindern erleben können", betonte Ina Heidemann vom Turnverein.

Es war auf jeden Fall für jeden etwas dabei und alles war so ausgelegt, dass die Eltern mitmachen konnten. Daher bildeten sich auch schnell lange Schlangen vor den Attraktionen. Jedes Kind erhielt außerdem eine Spielkarte, auf der jede Station abgestempelt wurde. Wer seine vollständig ausgefüllte Karte abgab, erhielt ein kleines Geschenk in Form einer Luftschleuder oder eines Seifenblasenspiels. Hatten die Eltern an allen Stationen mitgemacht und zusätzliche Stempel gesammelt, gab es für das Kind ein Eis dazu. Als besonderer Preis wurde unter allen Teilnehmern am Ende ein Eintritt in den Europa-Park in Rust für die ganze Familie verlost. Die Bedingung war allerdings, dass man zur Verlosung noch im Stadion sein musste.

Organisiert wurde das Familienfest vom TV Rheinfelden und der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden in Kooperation mit der Jugendfeuerwehr Warmbach, dem MSV Klosterweiher sowie der Eichendorff- und der Schillerschule. Rund 200 Helfer von den beteiligten Vereinen halfen vor und hinter den Kulissen mit. "Es ist für uns als Großverein auch ein Tag, an dem alle zusammenkommen und an dem man Leute aus anderen Abteilungen kennenlernt, die man sonst nicht sieht", so Romeike.

Fotos vom Sparkassen-Spielfest : http://mehr.bz/spiel-und-spass