Spielfest feiert sein Jubiläum

Heinz Vollmar

Von Heinz Vollmar

Sa, 11. Juni 2016

Rheinfelden

TV Rheinfelden und Sparkasse Lörrach-Rheinfelden laden alle Generationen zur 25. Auflage am 10. Juli im Europastadion ein.

RHEINFELDEN. Mit einem phantastischen Spieleparcours, der für alle Altersklassen etwas bereithält und für generationenübergreifende Spielfreude sorgen wird, veranstalten die Sparkasse Lörrach-Rheinfelden und der TV Rheinfelden am 10. Juli ihr 25. Sparkassen-Jubiläums-Spielfest im Europastadion.

Diese Breitensportveranstaltung war im Jahr 1990 auf Anregung des damaligen Sparkassendirektors Helmut Hanser anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Sparkasse erstmals veranstaltet worden. Seither kann dabei einmal jährlich die ganze Familie Sport gemeinsam erleben, Spaß haben und generationsübergreifende Spielfreude erleben.

Beim Pressegespräch in der Sparkasse Rheinfelden gemeinsam mit dem Vorstandsteam des TV Rheinfelden um Ina Heidemann, Thomas Rist und Klaus Romeike erläuterten die Vertreter der Sparkasse mit Filialdirektor Klaus Schäuble und Hans Raab von der Marketingabteilung der Sparkasse das Konzept für die 25. Auflage.

Danach besticht der Spieleparcours wieder mit 24 Spielstationen, die von verschiedenen Vereinen, den Abteilungen des TV Rheinfelden, der Jugendfeuerwehr, der Schiller-und Eichendorff-Schule sowie von Sparkassenmitarbeiterinnen und Mitarbeitern betrieben werden. Erstmals mit von der Partie ist auch der TC Rheinfelden, der mit Kleinfeld-Tennis-Spielen aufwarten wird.

Wenn alle Stationen bespielt sind und die zuvor ausgehändigten Spielkarten komplett abgestempelt sind, erhalten alle Kinder als Belohnung ein Präsent. Ein zusätzliches Eispräsent erhalten außerdem die Kinder, deren Eltern ebenfalls alle Stationen durchlaufen haben, sagte auch Ina Heidemann vom TV Rheinfelden. Auf diese Weise will man auch die Eltern zum Mitmachen animieren.

Die Vertreter des TVR, darunter erstmals Klaus Romeike, der für die Veranstaltung von Seiten des TVR zuständig ist, betonte, dass das Spielfest auch nach 25 Jahren nichts von seiner Attraktivität eingebüßt hat. Mit der gemeinsamen Konzeption und dem Hauptsponsoring durch die Sparkasse sei man sich sicher, dass es auch für weitere 25 Jahre attraktiv bleiben wird.

Dass das Spielfest in diesem Jahr etwas ganz Besonderes sein wird, wird auch dadurch deutlich, dass der TV Rheinfelden davon ausgeht, dass sich diesmal auch schweizerische Familien am Fest beteiligen werden. Entsprechende Kontakte habe man bei Sportveranstaltungen in Rheinfelden/Schweiz geknüpft. Dies würde sich positiv auf das Spielfest auswirken.

Sparschwein mit 500 Euro übergeben

Mit einer besonderen Überraschung wartete beim Pressegespräch Sparkassen-Filialdirektor Klaus Schäuble auf. Er überreichte aus Anlass des Jubiläums über das bisherige großzügige Sponsoring der Sparkasse hinaus ein durchsichtiges Sparschwein mit einem 500-Euro-Schein. Darin waren dazu eigens zwei Figuren eingebracht, die Schäuble als Ina Heidemann vom TV Rheinfelden und als sich selbst oder Hans Raab ausmachte – eine schöne Symbiose zum Anlass des schönsten Breitensport-Festes, das Rheinfelden zu bieten hat.

Das Sparkassen-Spielfest findet am 10. Juli von 11 bis 16 Uhr im Europastadion statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zu gewinnen gibt es einen Familien-Eintritt in den Europa-Park in Rust.

Weitere Infos zum Spielfest gibt es unter http://www.tv-rheinfelden.de